Die Inspiration für die NAΩS-Stele erhielten wir, als wir "auf der Suche" nach einem Symbol waren das helfen soll, Lösungsprozesse einzuleiten indem die Ursache eines x-beliebigen Problems auf feinstofflicher Ebene harmonisiert wird.

Dieses Symbol soll dann für eine neuartige Produktelinie verwendet werden und ein ebenso erfolgreiches Potential aufweisen wie unsere BIOTAC LINE© Tachyonen-Produkte, die wir seit 1995 anbieten dürfen.

Potential / Wirkung

Die Bezeichnung NAΩS-Stele weist auf die altägyptische Mythologie hin. In antiken Papyri repräsentiert Naos den Wohnort der Götter. Im heutigen Griechisch steht die Bezeichnung Naos unter anderem für: Ort religiöser Praxis (Tempel).

Idee: Mit der NAΩS-Stele soll ein Energiefeld erzeugt werden, das den Raum, in dem sie sich befindet, mit feinsten Schwingungen erhellt; Schwingungen, die Befreiung als Grundthematik beinhalten. Die NAΩS-Stele soll dazu verhelfen, eine Oase der Ruhe im Wohn- und/oder im Schlafbereich erblühen zu lassen. Des Weiteren können wir dieses außergewöhnliche Objekt für Personen und Dienstleistungsunternehmen empfehlen, die sich für das Wohlbefinden von Mensch und Natur einsetzen.

* * *

Die Quadratur des Kreises: Unmöglich? Gibt es nicht ;-)

* * *

Materialien

Zu Beginn unserer Tätigkeit haben wir festgestellt, dass ausschließlich natürliche Stoffe tachyonisiert werden dürfen, da nur sie eine harmonische atomare Struktur aufweisen.

Für die NAΩS-Stele verwenden wir reines Silizium, Ahorn- und Nussbaumholz. Ahornholz ist das Holz des heiligen Baums des Vogelclans Ani Tsisqua (einer der sieben Cherokee-Clans). Die Irokesen betrachten den Saft als "Honig des Lebens". Ahornsirup ist jedoch nicht nur süß; Er besitzt entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften die sich bei bakteriellen Infektionen, bei Diabetes und auch bei Krebs als hilfreich erwiesen haben. Der Ahornbaum ist der heilige Baum der Ani Tsisqua. Ein Scheit Ahornholz ist Bestandteil des heiligen Feuers dieses Stammes. PS: Stäbe aus Ahornholz werden für das Anziehen positiver Spirits verwendet.

Durch das Tachyonisieren "wecken" wir die Grundeigenschaften der verwendeten Materialien. Was das in Bezug auf die NAΩS-Stele bedeutet, können Sie sich sicherlich genau vorstellen.

Silizium: Unser Organismus kann auf dieses essentielle Element keinesfalls verzichten, denn Silizium ist ein bedeutsamer Bestandteil sämtlicher Organe, Organsysteme und Gewebe. Folglich spielt Silizium für die Gesunderhaltung des ganzen Körpers eine ganz wesentliche Rolle!

Ahornholz: Die Blätter weisen eine fünffache Gliederung auf, die wiederum unseren Körper repräsentiert. Eine Gliederung für den Kopf, zwei für die Hände und zwei für die Füsse.


* * *


Synergien

Um die Synergien, die in Zusammenhang mit diesem außergewöhnlichen Symbol stehen, voll ausschöpfen zu können, bieten wir zwei ergänzende Tachyonenprodukte an:

A) Die NAOS-Card, die als eigentlicher "Auslöseknopf" für das Dharma/Karma-Ritual bezeichnet werden darf, mit welchem die dem Problem zugrundeliegende Ursache harmonisiert werden soll.

B) Der NAOS-Talisman fungiert als Bindeglied zwischen der Karte, resp. dem Glas Wasser, das auf der NAΩS-Card ruht, empfängt die Informationen des Wassers und stimuliert somit Körper, Geist und Seele des/der Träger/in.


* * *

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit diesem kleinen Lichtportal !

Um ein Objekt präsentieren zu können, das nicht nur lichtvoll, sondern auch ästhetisch ist, beschlossen wir, es aus Ahornholz und aus reinem Silizium herzustellen. Jede NAΩS-Stele wird bei uns individuell von Hand gefertigt. Somit ist sie einzigartig; so wie seine zukünftigen Besitzer auch ;-)


* * *

Material: reines Silizium, Sockel aus Ahorrn- und Nussbaumholz
Höhe: 160mm, Ø 180mm

>• Entstehung der NAOS-Produkte
>• Umsetzung der NAOS-Produkte
>• NAOS Card
>• Wasserkristall-Bilder der NAOS Card
>• NAOS Talisman
>• NAOS Stele
>• Channeling

BIOTAC VITA LINE

Engineered in Switzerland
Made in Germany