Alle modernen Farbtheorien basieren auf den Grundsätzen der Farbentheorie von Johann Wolfgang von Goethe.

Goethe selbst bezeichnete die Erforschung der Farben als sein Lebenswerk und mass ihr grössere Bedeutung zu als seinen literarischen Werken.

Er stellte fest, dass es drei reine Farben gibt: nämlich Rot, Gelb und Blau, und dass die anderen Farben Mischungen daraus sind.

Werden nun diese Farben zu gleichen Teilen gemischt, erhält man die Mischfarben erster Ordnung: Rot und Gelb ergeben Orange, Gelb und Blau ergeben Grün, Blau und Rot ergeben Violett.

Die Farben, die sich gegenüberstehen, nennt man Komplementärfarben. Grün ist die Komplementärfarbe zu Rot, Gelb die K-Farbe zu Violett, Blau die K-Farbe zu Orange.

Jede Farbe wirkt aufgrund ihrer Wellenlänge auf unsere Emotionen ein und beeinflusst so den gesamten Menschen. Im europäischen Kulturraum z.B. benutzte der römische Arzt und Verfasser von "De Medicina" Aulus Cornelius Celsus im ersten Jahrhundert n.Chr. farbige Hautpflaster, um die Heilung jeglicher Gebrechen zu fördern. Auch heutzutage, 2000 Jahre später, sind Farben aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken !

Ob Farben für die Gesundheit oder zum Beispiel im Bereich des Feng Shui eingesetzt werden; ohne sie wäre das Leben auf der Erde ein triste Angelegenheit.

Dass die Farbtherapie eine der ältesten Therapieformen auf der Erde darstellt, ist durch diverse Publikationen aus den ältesten bekannten Kulturkreisen belegt.

>• Goethe und Celsus

>• rot
>• orange
>• gold
>• gelb
>• kristallgelb
>• lindengrün
>• smaragdgrün
>• rosa
>• aquamarin
>• indigoblau
>• violett
>• magenta
>• flieder
>• opal
>• kristall

BIOTAC VITA LINE

Engineered in Switzerland
Made in Germany