Der Dom ist dazu da, einen tiefen und entspannten meditativen Zustand zu erzeugen. Des Weiteren eignet er sich speziell für Chakra-Harmonisierungen. Wie bei allen BIOTAC Line©-Produkten haben wir bei der Umsetzung des Doms darauf geachtet, den goldenen Schnitt einfliessen zu lassen; seine Basis ist kreisrund und verläuft in einem speziellen Winkel nach oben zur Spitze.

Somit erinnert er uns an das Tipi der Urbevölkerung Nordamerikas und des heutigen Kanada. Der Eingang zeigt immer nach Osten; zur aufgehenden Sonne, zur Himmelsrichtung, an welche die Gebete gerichtet wurden.

Das Bild wurde mit freundlicher Genehmigung von firstpeople.us veröffentlicht.

Auf energetischer Ebene betrachtet, eignet sich der Dom hervorragend, um sich selbst ein harmonisches und sicheres Zuhause zu schaffen. Der kleine offene Dom, der sich im Innern des Domes befindet, repräsentiert den Menschen, der durch das Tipi beschützt wird. Während eines Chakra-Balancings kann der Dom auf die verschiedenen Chakras positioniert werden.

Des Weiteren kann der Dom im Falle von akuten Schmerzen benutzt werden. Dazu wird er mit der Unterseite auf die entsprechende Körperstelle gelegt oder wie ein "Radiergummi" eingesetzt, um Schmerzen zu lindern. Dabei wird mit sanftem Kreisen die betroffene Stelle energetisch behandelt. Der Dom kann dabei in einem Abstand von ca. 2cm über der Stelle kreisen. Diesbezüglich empfehlen wir den indigofarbenen Dom.

Eine weitere interessante Anwendung ist das Füllen des kleinen inneren Dom‘s mit Homöophatika, Spagyrik, Bachblüten, etc. Dazu genügt es, ein oder zwei Tropfen, resp. ein oder zwei Globuli in die Öffnung zu legen und den Dom mit der Spitze zum Körper zu halten. Ähnlich wie bei der Radionik und der Bio-Resonanz, können über das dabei entstehende Tachyonenfeld die entsprechenden Informationen in die Chakren „eingeschwungen“ werden.

Eine weitere Anwendung besteht darin, den Dom als „Akupunktur-Nadel“ einzusetzen. Er wird dabei sanft mit der Spitze auf die entsprechenden Akupunktur-Punkte gerichtet. Ein direkter Hautkontakt ist nicht unbedingt notwendig. Dadurch, dass sich die Tachyonen über den Kreis zur Spitze hin konzentrieren, entsteht ein ca. 10 cm langer feiner Energiestrahl, der so direkt seine Wirkung in den Körper auf die Meridiane oder aber auch Organe übertragen kann.

Den Dom bieten wir in zwei Farbvarianten an: indigo und kristall.


>• Silica-Dom bestellen

>• Lebensbaum
>• Matrigon
>• Spiralsonne
>• Xyluriz
>• Silica-Dom
>• Silica-Halbkugel

>• Herstellung

BIOTAC VITA LINE

Engineered in Switzerland
Made in Germany